Artischocke - Cynara scolymus L.

Informationen zur Pflanze Artischocke

Arischocke - Cynara scolymus L.
Arischocke - Cynara scolymus L.

Artischocke

Cynara scolymus L.
Familie: Asteraceae - Korbblütler

Beschreibung der Artischocke

Jeder kennt die Artischocke von als delikates Gemüse bei Speisen. Es werden dabei die fleischigen Blätter und der Blütenboden verwendet. Der Geschmack ist leicht herb und aromatisch.
Es handelt sich um staudenförmige Distelgewächse. Ab dem zweiten Jahr bildet sie einen halben Meter bis 2 m hohe Blütenstände aus. In der Blütezeit fällt ihre Blüte durch die wundervolle blauviolette Farbenpracht auf.

Kulinarische Verwendung

Wird als Gemüse genutzt. Die Artischockenherzen und –blätter sind beliebte Zutaten für Nudelgerichte und Salate. In Italien oder Spanien gibt es auch einem Likörwein.

Verwendung als Arzneipflanze

Der Name der Droge ist Cynarae folium. Es werden die frischen oder getrockneten Laubblätter genutzt. Sie enthält folgende Inhaltsstoffe Sesquiterpen-Bitterstoffe, Caffeoylchinasäuren und Flavonoide vom Luteolin-Typ. Anwendung bei Beschwerden durch Verdauungsstörungen infolge verminderter Gallensekretion.
In der Homöopathie werden die frischen in der Blütezeit geernteten, oberirdischen Pflanzenteile verwendet. Sie wird bei chronischen Leber-Galle-Störungen angewendet.
Gegenanzeigen: Bei Allergie gegen Artischocke oder Korbblütengewächse. Bei Verschluss der Gallenwege und Gallensteine.

Artischocke
Artischocke
Andere Namen:
Französiche Artischocke, Grüne Artischocke, Kugelartischocke
Englisch: Artichoke
Französisch: Artichaut

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen.


COL MARGIN