Triberg im Schwarzwald

Triberg - höchste Wasserfälle Deutschlands

Triberg im Schwarzwald

Die Stadt mit den tosenden Wasserfällen liegt mitten im Schwarzwald in einer Höhe von 600 m bis 1038 m. Das Naturerlebnis der höchsten Wasserfälle Deutschlands und die weltbekannten Kuckucksuhren machen Triberg zu einem beliebten Reiseziel. Aus aller Welt kommen Besucher in die Stadt um die romantische Schwarzwälder Landschaft zu genießen. Seit 1873 erreicht man Triberg auch mit der Schwarzwaldbahn, einer traumhaften Gebirgsbahn.

Die malerische Hauptstraße des Ortes steigt zum Eingang der Triberger Wasserfälle an. Dort sind Cafés, Souvenirläden, Geschäfte für Kuckucksuhren und Andenken sowie Gasthäuser dicht aneinandergereiht. In dieser belebten Straße ist auch das Rathaus von 1829 mit seinem holzgeschnitzten Triberger Rathaussaal gelegen.
Neben einem beeindruckenden Spaziergang durch die Wasserfälle und dem Rathaus bietet sich im Ort ein Besuch des Schwarzwaldmuseums oder der Wallfahrtskirche "Maria in der Tanne" an. Weitere sehenswerte Orte lassen sich in der Umgebung erkunden.
Die Stadt wurde zum ersten Mal 1239 urkundlich erwähnt und ist seit 1969 ein heilklimatischer Kurort.

Sehenswert im Ort und Umgebung:

Triberger Wasserfälle
Holzgeschnitzter Rathaussaal
Wallfahrtskirche
Schwarzwaldmuseum
Mesnerhäuschen
Stöcklewaldturm
Schwarzwaldbahn
Triberger Galgen
Größte Kuckucksuhr der Welt

Stand 27.05.2012, 06.09.2014

Triberg - höchste Wasserfälle Deutschlands

Sie haben Anregungen oder einen Fehler entdeckt? Bitte E-Mail an reise@wunderkraeuter.de

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen.


COL MARGIN