Grab Helmut Kohl

In Speyer wurde Helmut Kohl beigesetzt

Inhaltsübersicht
Neue Gestaltung des Grabes von Helmut Kohl in 2019
Neue Gestaltung des Grabes von Helmut Kohl in 2019

Grab mit Kränzen nach der der Beisetzung Helmut Kohls Bild: Dieter Hubert
Grab mit Kränzen nach der der Beisetzung Helmut Kohls Bild: Dieter Hubert

Grab Helmut Kohl, Bundeskanzler von 1982 bis 1998

Der Altkanzler Helmut Kohl (geboren am 03. April 1930 in Ludwigshafen) verstarb am 16. Juni 2017 in seinem Haus in Oggersheim. Am 01. Juli 2017 fand zu seinen Ehren der erste Trauerakt der EU statt und am Abend des gleichen Tages wurde er, wie er es sich gewünscht hatte, auf dem Friedhof des Domkapitels beigesetzt.

Werbung

Online Deals - Ihr Traumurlaub zum absoluten Schnäppchenpreis
von sonnenklar.TV

beauty24
Reiseportal für Wellness. Entspannen und genießen.

HRS Deals
Preiswerte Hotels finden, um die Natur, Berge und Meer zu erkunden.

Helmut Kohl Grab am zweiten Todestag Bild: Dieter Hubert
Helmut Kohl Grab am zweiten Todestag Bild: Dieter Hubert

Blumen und neue Gestaltung zum zweiten Todestag von Helmut Kohl

An seinem zweiten Todestag wurde in einem Gottesdienst im Kaiserdom dem ehemaligen Bundeskanzler gedacht.
Danach hatte die CDU Speyer zu einem stillen Gedenken an seinem Grab am Adenauerpark eingeladen. Bei diesem sprachen alle Anwesenden, Dekan Karl Jung aus Mannheim und die Witwe Maike Kohl-Richter das Vater Unser.
Blumen und Kränzen zierten die rechtzeitig zum zweiten Todestag fertig gestellte Neugestaltung der Grabstätte.
Das Grab schmückte ein Gesteck mit vielen roten Rosen. Auf dessen Schleife stand „In Liebe Deine Maike“.
Seitlich waren vier Kränze aufgestellt und zwar der des Bundespräsidenten, der CDU Deutschland, der CDU Speyer und der Stadt Frankfurt am Main.

Videoüberwachung und Zaun am Grab Helmut Kohls
Videoüberwachung und Zaun am Grab Helmut Kohls

Videoüberwachung und Zaun

Das Grab ist keine drei Wochen nach der Beisetzung Kohls umzäunt worden. Hinweisschilder regelten, wie sich zu verhalten ist und wiesen auf die Videoüberwachung hin.

„Aus Respekt vor der Totenruhe: Bitte Stille bewahren. Blumen, Kränze und Kerzen links und rechts außerhalb der Grabstätte ablegen.“


Die Überwachungskameras wurden installiert nachdem das Grab nicht mehr durch Polizei oder Wachdienst bewacht wurde.


Ob das Grab so dem Wunsch des Altkanzlers entsprach?
Dem Kanzler der deutschen Einheit unter dem die Mauer fiel, Grenze und Zäune entfernt wurden. Die Frage kann er uns leider nicht mehr beantworten.

Die Schilder mit den Verhaltensregeln wurden nach einiger Zeit wieder entfernt.

Ankunft Helmut Kohls nach der Schifffahrt auf dem Rhein - Bild: Dieter Hubert
Ankunft Helmut Kohls nach der Schifffahrt auf dem Rhein - Bild: Dieter Hubert

Die letzte Reise Helmut Kohls endete in Speyer

Auf dieser traf Helmut Kohl mit einem Schiffskonvoi in Speyer an der Schiffsanlegestelle ein. Von dort aus ging es zum Kaiserdom, wo die Totenmesse gehalten wurde. Am Abend fand die Beerdigung auf dem Friedehof des Domkapitels Park statt. Das Grab Helmut Kohls ist vom Adenauer Park aus zugänglich.

Schiffskonvoi der letzten Reise Helmut Kohls - Bild: Dieter Hubert
Schiffskonvoi der letzten Reise Helmut Kohls - Bild: Dieter Hubert

Stationen des Trauertages

Mehr als einen halben Tag dauerte die letzte Reise des Altbundeskanzlers. Früh morgens startete der Trauerzug von Ludwigshafen in Richtung Straßburg. Dort wurde der erste Europäische Trauerakt abgehalten. Im Anschluss ging es per Hubschrauber nach Ruchheim in der Nähe von Ludwigshafen. Von dem Gelände der Autobahnpolizei Ruchheim aus fuhr der Trauerkonvoi durch Oggersheim wo der ehemalige Bundeskanzler wohnte. Der ganze Zug bewegte sich dann in Richtung des Rheines wo der Sarg auf das Schiff "Mainz" getragen wurde." Ein Schiffskonvoi startete dann flussaufwärts nach Speyer. Von der Schiffsanlegestelle über die Rheinalle setzte sich die Reise zum Kaiserdom fort. Im Dom zu Speyer wurde die Totenmesse gehalten. Rund zwei Stunden danach fand auf dem Vorplatz des Domes das Ehrenzeremoniell der Bundeswehr statt. Am Abend wurde der Bundeskanzler a.D. neben der Friedenskirche St. Bernhard beigesetzt.

Großes Polizeiaufgebot anlässlich der Trauerfeier - Bild: Dieter Hubert
Großes Polizeiaufgebot anlässlich der Trauerfeier - Bild: Dieter Hubert

Helmut Kohl-Speyer, wie passt das?

Der frühere Bundeskanzler war dem Bistum Speyer und dem Dom zu Speyer stets eng verbunden. Er selbst formulierte es anlässlich der Gründung der „Europäischen Stiftung Kaiserdom zu Speyer“ folgendermaßen „Der Dom ist Teil meines Lebens, Teil meiner Heimat“. Daraus lässt sich seine starke Bindung zu diesem Ort erkennen und man versteht vor welchem Hintergrund er während seiner Amtszeit als Kanzler zahlreiche Regierungsgäste, wie Margaret Thatcher, George Bush, Michael Gorbatschow, Vaclav Havel, Boris Jelzin und König Juan Carlos nach Speyer zu einem Dombesuch einlud. Seinen Gästen hat er am Beispiel des Domes "die Bedeutung des christlichen Glaubens für ein Zusammenleben in Gerechtigkeit und Frieden in Deutschland, Europa und der Welt verdeutlicht", wie das Bistum Speyer schrieb.

Wie finde ich das Grab von Helmut Kohl?

Mit dem PKW:
Adresse Hirschgraben 3, 67346 Speyer für das Navi wählen.
An der Straße „Hirschgraben“ oder auf dem Platz vor der Friedenskirche sind Parkmöglichkeiten (Parkscheinautomaten) vorhanden.
Direkt neben der Friedenskirche befindet sich an der Straße (Hirschgraben) der südliche Eingang des Adenauer Parks. Hier in den Park 60 m hineinlaufen und die Grabstätte ist erreicht.

GPS-Koordinaten – Geo-Daten
N49° 19.38833 E8° 25.855
Die Angabe wurde vom GPS-Gerät im obigen Datenformat Grad, Dezimalminuten vor Ort abgelesen. Andere Formate sind Dezimalgrad: 49.323139 8.430917 oder Grad, Minuten, Sekunden: N49° 19' 23.3" E 8° 25' 51.3".
Je nach Gerät und Einstellung können die obigen Werte verwendet werden.

Mit dem Zug und öffentlichen Verkehrsmitteln
Vom Bahnhof Speyer aus sind es nur rund 300 m bis zur Grabstätte.
Wenn man den Bahnhof verlassen hat rechts die Bahnhofstraße in Richtung Stadtmitte gehen (südwärts). Nach etwas mehr als 100 m geht man an der Einmündung der Beethovenstraße vorbei und weitere 30 m später hat man einen der Eingänge zum Adenauer Park erreicht. In den Park hinein gehen und den Weg nach rechts wählen. Nach 50 m dem Weg nach links folgen und an der Kapelle des Parks vorbei laufen. Nach 70 m an der Gabelung links halten und man geht direkt auf das Grab zu.

Nach oben zur Inhaltsübersicht

Helmut Kohl Grab - Speyer Adenauerpark

Sie haben Anregungen oder einen Fehler entdeckt? Bitte E-Mail an reise@wunderkraeuter.de

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen.


COL MARGIN