Zahnpflege

Gesunde und schöne Zähne durch gute Zahnpflege

Gute Zahnpflege - schöne Zähne
Gute Zahnpflege - schöne Zähne
Inhaltsübersicht Zahnpflege

Vorteile gesunder und schöner Zähne

Gesunde Zähne sind nicht nur attraktiv, sondern auch ein großes Plus für das eigene Wohlbefinden. Sie sind außerdem wesentlich preiswerter als Zahnersatz .
Eine gute Zahnpflege erhält gesunde, schöne Zähne und ist ebenfalls für eine gute Mundhygiene entscheidend. Sie hilft nicht nur den Geldbeutel zu schonen indem sie teuren Zahnersatz vermeidet, sondern sie hilft zusätzlich ohne schmerzhafte Behandlungen kranker Zähne oder kranken Zahnfleisches auszukommen.
Für schöne, gesunde Zähne gilt also vorbeugen ist besser als heilen. Das bedeutet die richtige Zahnpflege durchführen und den großen Einfluß der Ernährung auf die Zahngesundheit zu beachten.

Zahnpflege und Mundhygiene, auf was ist zu achten?


3 Tipps für die Pflege
  • Mindestens zweimal am Tag die Zähne putzen
  • Einmal am Tag sollten die Zahnzwischenräume entweder mit Zahnseide oder Zahnzwischenraumbürste gesäubert werden
  • Für die Mundpflege empfiehlt sich einmal am Tag die Zunge mit einem Zungenschaber zu reinigen

Welche Rolle spielt die Ernährung
Zahlreiche zuckerhaltige Mahlzeiten oder häufiger Verzehr von Süßigkeiten fördern die Bildung von Karies.

3 Tipps für zahnfreundliche Ernährung
  • Möglichst keine süßen Zwischenmahlzeiten
  • Ungesüßten Tee oder Wasser trinken ist besser als Limonade oder Säfte.
  • Nicht Rauchen ist auch für Ihre Zähne gesünder

Fragen Sie Ihren Zahnarzt
Ihr Zahnarzt kann Sie zu diesen Themen ideal beraten. Nutzen Sie diese Möglichkeit. Selbstverständlich danken es Ihnen Ihre Zähne, wenn Sie zweimal im Jahr die Möglichkeit einer Kontrolluntersuchung nutzen. Es empfiehlt sich dabei auch einmal im Jahr eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen.
Die vorsorgliche Untersuchung tut letztendlich nicht nur Ihren Zähnen gut, sondern befreit Sie zusätzlich von unnötigen Zahnbeschwerden und Schmerzen.

Zahnbürsten, welche ist die Richtige?

Das wichtigste Utensil um täglich die Zähne zu putzen ist natürlich die Zahnbürste. Im Handel gibt es unglaublich viele verschiedene Modelle. Welche Art von Zahnbürste ist denn nun die richtige für mich?
Als erstes stellt sich die Frage Handzahnbürste oder doch lieber eine Elektrische. Aber gleich ob diese elektrisch betrieben wird oder per Hand, von entscheidender Bedeutung ist es unserer Meinung nach die Variante zu wählen mit der man selbst am besten zurecht kommt und mit welcher man sich wohl fühlt. Für die Zahngesundheit ist grundsätzlich die richtige Putztechnik entscheidend. So ist zum Beispiel zu starker Druck auf die Zähne nicht gut. Ein Druck von 150g bis 200g sollte nicht überschritten werden. Bei der Handbürste kann man diesen mit Hilfe einer Küchenwaage testen. Elektrische Zahnbürsten haben oft eine Anzeige für den richtigen Druck. Ebenso spielt eine ausreichende Dauer des Putzvorganges eine Rolle. Für eine gründliche Reinigung der Zähne sollten auf jeden Fall zwei bis drei Minuten aufgewendet werden. Leicht überschätzt man dabei die verstrichene Zeit und schon sind die Zähne nicht richtig sauber. Hier helfen elektrische Zahnbürsten mit einer Zeitanzeige sehr. Bei der manuellen Pflege hilft der Blick auf die Uhr.
Das elektrische Reinigen ist so zumindest komfortabler und erleichtert die richtige Zahnpflege. Bei der Nutzung einer Handzahnbürste sollte auf den Bewegungsablauf geachtet werden. Elektrische Zahnbürsten verfügen über eine eigene Bewegungsmechanik der Bürste was hierbei sehr hilfreich ist. Dies insbesondere bei Menschen deren Koordinationsmöglichkeiten nicht so perfekt sind.
Bei der Cochrane Studie 2011 haben unabhängige Wissenschaftler die ihnen zur Verfügung stehenden Zahnbürstenstudien ausgewertet. Aus diesen 17 klinischen Studien mit zusammen 1369 Teilnehmern kann man salopp ausgedrückt einen knappen Punktsieg für oszillierend rotierende Zahnbürsten ableiten.1)

Elektrische Zahnbürste kaufen?

Elektrische Zahnbürsten* mit oszillierend-rotierenden Putzbewegungen gibt es in verschiedenen Ausführungen.
Vom einfacheren Modell mit allen notwendigen Funktionen bis zur komfortablen elektrischen Zahnbürste mit Timer für Zahnputz-Zeit, Sensor für den richtigen Druck und Signal für den nächsten Kieferbereich.
Zusammenfassend ergibt sich unserer Meinung nach, dass der wichtigste Punkt bei der Zahnpflege die richtige Zahnputztechnik ist. Bei der Zahnbürste würden wir die wählen die den persönlichen Bedürfnissen am nächsten kommt und so zum sorgfältigen Putzen motiviert.

Zahnpflegeartikel auswählen

Eine große Anzahl von Produkten steht für die tägliche Zahnpflege und für zusätzliche Mundhygiene zu Verfügung. Selbst für die einfache Zahnbürste und Zahnpasta gibt es eine kaum übersehbare Vielfalt an Produkten. Hinzu kommen dann Fragen wie was ist für mich besser die Handzahnbürste oder eine elektrische Zahnbürste. Wie finde ich meine Zahnseide und/oder Zwischenraumbürstchen. Es gibt fast unendliche Anzahl an Möglichkeiten. Vielleicht fällt es mit den obigen Tipps und der Übersicht unten leichter die geeigneten Zahnpflege-Produkte auszuwählen. Denn mit guter Pflege der Zähne erhalten Sie deren Gesundheit und Attraktivität.

Alles für die Zahnpflege von A, wie Atemerfrischer, bis Z, wie Zungenreiniger.

1) Deacon SA, Glenny A-M, Deery C, Robinson PG, Heanue M, Walmsley AD, Shaw WC. Different powered toothbrushes for plaque control and gingival health. Cochrane Database of Systematic Reviews 2010, Issue 12. Art. No.: CD004971. DOI: 10.1002/14651858.CD004971.pub2
*Affiliate-Link

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen.


COL MARGIN