Glockenbrunnen Weyher

Die Kirchenglocken von Weyher und der Glockenbrunnen

Der Glockenbrunnen in Weyher - Bild Dieter Hubert
Der Glockenbrunnen in Weyher - Bild Dieter Hubert

Geschichte der Glocken und des Glockenbrunnens

Warum hört man in Weyher in der Pfalz die ältesten Kirchenglocken der Pfalz läuten? Diese Frage beantwortet die Geschichte von acht tapferen Männern, an welche der Glockenbrunnen erinnert.

Die Rettung der Kirchenglocken

Ende des 18. Jahrhunderts ließ während der Französischen Revolution Napoleon Kirchenglocken zu Kanonen einschmelzen. Den Weyherer Glocken drohte im Jahre 1794 dieses Schicksal. Sie waren bereits durch Soldaten abgehängt worden und sollten zum Einschmelzen gebracht werden. Um nun die Weyherer Kirchenglocken vor dem französischen Revolutionsheer zu schützen, fassten acht mutige Männer einen Plan und setzten diesen in die Tat um. Sie vergruben kurzerhand die Glocken an der Stelle des heutigen Glockenbrunnens in einem frisch gerodeten Weinberg.
Die nach dem Verschwinden eingeleiteten Zwangsmaßnahmen der Truppen führten nicht zum Erfolg. Selbst die Inhaftierung und wohl wenig zimperlichen Verhöre des damaligen Bürgermeisters konnten das Versteck nicht ans Tageslicht bringen.
Die Glocken blieben in ihrem Versteck verborgen.
Als 1804 den Kirchenglocken keine Gefahr mehr drohte, wurden diese wieder ausgegraben und hängen seitdem wieder an ihrem angestammten Platz.

Erinnerungen an die Rettung und ihre Helden

Nach dem tapferen Bürgermeister Johann Peter Eberle wurde eine Straße benannt und die Namen der acht Männer sowie die Rettung der Glocken sind auf dem Glockenbrunnen festgehalten.
Die Kirchenglocken verdanken ihre Rettung
Emanuel Anselmann, Johann Anselmann, Heinrich Blumenstiel, Josef Graf, Heinrich Jakob, Georg Koch, Johannes Koch und Christoph Weissbrod.

Am Ende der Brunneninschrift steht geschrieben:

„In Dankbarkeit Gemeinde Weyher
Im Jahre der 1200 Jahrfeier
20. – 22. Mai 1977
Errichtet von der Teilnehmer-
Gemeinschaft Weyher anlässlich
Der Flurbereinigung 1938 – 1978“

Wo ist der Glockenbrunnen?

Dieser ist auf dem Parkplatz an der Modenbachstraße (L 506).
Gegenüber Grundstück Modenbachstr. 25, 76835 Weyher
Geo-Daten Parkplatz
49° 15' 53.136" N, E8° 4' 44.508" E in Grad, Minuten, Sekunden
49.26476, 8.07903 Dezimalgrad
N49° 15.8856 E8° 4.7418 in Grad, Dezimalminuten

Der Glockenbrunnen und die Kirchenglocken von Weyher

Sie haben Anregungen oder einen Fehler entdeckt? Bitte E-Mail an reise(at)wunderkraeuter.de

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen.


COL MARGIN