Schwetzingen

Schwetzingen – Sommerresidenz der Kurpfalz

Spargelfrau Schwetzingen
Spargelfrau Schwetzingen
Inhaltsübersicht

Schwetzingen Lage und Ursprung

Schwetzingen liegt mitten im Rhein-Neckar-Raum zwischen den Städten Mannheim und Heidelberg. Der Schlossplatz, das Schwetzinger Schloss und dessen malerischer Schlossgarten prägen das Stadtbild. Über das Schlossgebäude wird schon 1350 berichtet, wie auch die Stadt auf eine lange Geschichte zurückblickt. Bereits am 21.12.766 dokumentiert der Lorscher Codex diesen Ort mit dem Namen "Suezzingen". Mehr dazu können Sie in der Stadtchronik nachlesen.

Kurfürst Carl-Theodor und die Stadt

Unter dem Kurfürsten Carl-Theodor blühte die Stadt auf. Sein kulturelles und künstlerisches Interesse brachte viele berühmte Persönlichkeiten hierher. So spielte Mozart im Rokokotheater. Schiller, Lessing und Voltaire waren da. Zudem wertete der Kurfürst das Schloss auf und erweiterte den Garten im 18. Jahrhundert. Es entstand eine wunderschöne, einzigartige Parkanlage, die weltweit bewundert wird.

Schlossgarten und Schlossplatz

In der Gartenanlage präsentieren sich interessante Bauwerke und die ausgefeilte Gartenkunst führt sie in eine andere Welt. Sie finden dort unter anderem drei Tempel, das Badhaus, die Moschee und das Rokokotheater. In diesem Theater finden jedes Jahr die bekannten Schwetzinger Festspiele statt.
Wenn Sie mehr über diese Parkanlage erfahren möchten, besuchen Sie die Schlossgartenseiten.
Auf dem Schlossplatz laden Gaststätten und Restaurants zum verweilen und genießen ein. Bei schönem Wetter sitzt man an den Tischen im Freien und kann das mediterrane Flair auf sich wirken lassen.
Direkt vor dem Eingang zum Schloss auf dem nördlichen Teil des Schlossplatzes weist das Denkmal „Spargelfrau“ auf den Anbau des königlichen Gemüses in der Region und den weltbekannten Schwetzinger Spargel hin. Auf dem südlichen Teil des Platzes kann man das „Glücksschwein von Schwetzingen“ bewundern.

Die Metropolregion Rhein-Neckar oder die Kurpfalz

Die Lage der Stadt in der Kurpfalz, wie man früher gesagt hätte, ist sehr reizvoll. Heute wird von der Metropolregion Rhein-Neckar gesprochen, welche der Stadt sowohl in wirtschaftlicher als auch kultureller Sicht weitere Attraktivität verleiht. In dieser Region befinden sich große und weltweit agierende Firmen, wie BASF, Fuchs Petrolub, Heidelberg Cement, Heidelberger Druckmaschinen AG und SAP.
Eine Vielzahl an sehenswerten Orten bereichert die Umgebung. Burgen, Schlösser und Naturparks laden ein die Umgebung von Schwetzingen kennenzulernen.

Sehenswürdigkeiten Schwetzingen

In der Umgebung

Schwetzingen – Die Sommerresidenz des Kurfürsten in der Kurpfalz

Sie haben Anregungen oder einen Fehler entdeckt? Bitte E-Mail an reise@wunderkraeuter.de

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen.


COL MARGIN