Neobio Pflege Haaröl

Ein Pflegeöl mit Aloe Vera und Arganöl das NaTrue zertifiziert ist. In Ökotest 09/2014 wurde dieses mit sehr gut bewertet.
Intensive Pflege und Feuchtigkeit insbesonders bei trockenem und sprödem Haar, aber auch für alle Haartypen geeignet.

Anzeige

Hier Neobio Pflege Haaröl
günstig kaufen.

Haaröl

Pflegeöle für das Haar

Als natürliches Pflegemittel für die Haare entdecken immer mehr Menschen Haaröle. Die Produkte preisen die Kosmetikfirmen oft mit deren natürlichen Inhaltsstoffen an. Doch wie natürlich ist die Zusammensetzung dieser Haaröle denn wirklich.

Mit oder ohne Silikon

Bei Durchsicht der Inhaltsstoffe findet man meist Silikon. Hierbei handelt es sich um keinen natürlichen Inhaltsstoff. Der Wunsch vieler Nutzer besteht jedoch gerade darin natürliche Bestandteile für die Pflege ihres Haares zu verwenden.
Das Silikon hat zunächst den Vorteil schnell das Haar gut aussehen zu lassen. Es liegt wie ein Film über der Schuppenschicht des Haares. Bei Silikonen handelt es sich zudem nicht um Fette und daher wirken die Haare auch nicht fettig. Es ist ja nichts da, was zurückfetten könnte. Auf der anderen Seite pflegen diese das Haar nicht in der Tiefe und lösen sich später beim waschen nur schwer vom Haar. Was insbesondere für die wasserunlöslichen Silikone gilt. Auch beim Färben bzw. Tönen kann die Silikonschicht hinderlich sein und das Eindringen der Farbe in das Haar behindern.
Natürliche Öle bilden keine Silikonschicht auf dem Haar und können in es eindringen und pflegen. Beim Auftragen ist es jedoch notwendig das Öl sparsam aufzutragen, da sonst zu viel des Guten das Haar fettig erscheinen lassen kann.
Diese Punkte sollten bei der Auswahl des Haaröles bedacht werden. Gerade wenn man auf die Natürlichkeit des Produktes wert legt und womöglich schon ein silikonfreies Shampoo bevorzugt. Bedenkenswert ist ebenfalls, dass die Industrie Silikone mit umweltschädlichen chlorierten Kohlenwasserstoffen herstellt. Diese werden kaum biologisch abgebaut und belasten somit Umwelt.

Inhaltsstoffe erkennen

Ein Blick auf die Inhaltsstoffe des Haaröls lohnt also. Man kann aus dem Fehlen des Wortes Silikon nun nicht folgern, dass keines enthalten ist. Dies wird mit anderen Bezeichnungen aufgelistet, wie Cetearyl methicone, Cetyl Dimethicone, Cyclomethicone, Cyclopentasiloxane, Dimethiconol, Dimethicone, Stearyl Dimethicone, Trimethylsilylamodimethicone oder Trisilocane.
Als pflanzliche Öle finden sich einige in den Haarpflegeprodukten. An erster Stelle ist das bekannte Arganöl zu nennen, aber auch Jojobaöl, Macadamiaöl oder Rosmarinöl finden Verwendung.

Arganöl: INCI: Argania Spinosa Kernel Oil
Jojobaöl: INCI: Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil
Macadamianussöl: INCI: Macadamia Ternifolia Seed Oil

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen.


COL MARGIN