Persischer Ehrenpreis

Persischer Ehrenpreis - Veronica persica

Persischer Ehrenpreis
Persischer Ehrenpreis
Der persische Ehrenpreis stammt ursprünglich aus dem Kaukasus. Erst im 19. Jahrhundert verbreitete er sich bei uns und ist nun eine der am häufigsten anzutreffenden Ehrenpreis Arten.

Kurzportrait Persischer Ehrenpreis

Botanischer Name: Veronica persica Poir.
Pflanzenfamilie: Wegerichgewächse – Plantaginaceae
Blütezeit: Februar bis Oktober
Sammelzeit: Februar bis September
Standorte: Äcker, Gärten, Parks, Wegeränder (nährstoffreiche Böden)
Verwendete Pflanzenteile: Blüten, Blätter
Wichtige Inhaltsstoffe: Ätherisches Öl, Harze, Kaffeesäurederivate, Iridoide, Milchsäure, Gerbstoffe, Bitterstoffe, Gerbsäure, Saponine 
Wirkungen: verdauungsfördernd, Stoffwechsel anregend, blutreinigend
Hilfreich bei: Atemwegserkrankungen, chronische Hauterkrankungen
In Form von: Tee
Wissenswert: Gehört zur Gattung Ehrenpreis (Veronica) und wird der Familie Wegerichgewächse (Plantaginaceae) zugeordnet (siehe Wikipedia). Früher gehörte er zur Familie der Braunwurzgewächse (Scrophulariaceae) siehe FloraWeb (am 29.08.2022 abgerufen).

Das könnte auch interessieren

Kräutergarten mit Portraits vieler Pflanzen und Kräuter
Kräuterprodukte stellt Produkte mit Kräutern vor

Nach oben zur Inhaltsübersicht

Persischer Ehrenpreis - Veronica persica Poir.

Sie haben Anregungen oder einen Fehler entdeckt? Bitte E-Mail an kraut@wunderkraeuter.de

Quellen:
Essbare Wildpflanzen* - 200 Arten bestimmen und verwenden

* Affiliate-Link

Achtung!
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker sowie eine medizinische oder pharmazeutische Beratung ersetzen. Ziehen Sie bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt einen Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker zu Rate!

Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weitersagen.


COL MARGIN